Bebiih <3

Hip-Hop-Rules

  1. Sei ständig „phat“ und „krass“ !!
  2. Wenn du ohnehin 120 Kg auf die Waage bringst .. sei besser nur „krass“ !
  3. Sei hyperaktiv und bewege dich ständig, so als wärst du auf Drogen.
  4. Falls du das nicht kannst, nimm einfach Drogen.
  5. Klau dir eine Fahrradkette, häng dir ein Gullideckel dran und trage das Machtwerk als „thigte Halskette“.
  6. Sorge dafür, dass deine Halskette möglichst deine Kniescheibe berührt. Wenn der Gullideckel am Boden schleift, ist die Kette zu lang. (Oder du zu klein??)
  7. Verbrügle alle die keine Halskette tragen.
  8. Kaufe eine breite Hose, die du immer, überall anhast.
  9. Achte beim Kauf, dass mindestens 4 weitere Hip-Hopper mit rein passen! Fühlt ihr euch darin wohl, hast du eine „phatte Baggypants“ erwischt. KAUFEN !
  10. Halt! Stopp! Du bist ein Gangsta .. also KLAUEN statt KAUFEN !
  11. Falls das örtliche Kaufhaus keine „Baggypants“ hat, schlage jemanden zusammen der welche hat und klaue sie ihm.
  12. Klau auch sein Baseballcap & sein Geldbeutel
  13. Kauf dir ein Handy, das teuerste & neueste ist am besten !
  14. Wenn du kein Geld hast wiederhole Punkt 11.
  15. Du sollstest bei Punkt 11 das Wort „Baggypants“ durch „Handy“ ersetzen.
  16. Fass dir in der Öffentlichkeit stänig an die Eier.
  17. Wenn du weiblich bist, fass dir trotzdem ständig an die Eier. (Oder zumindest da wo sie sein sollten.)
  18. (Nur für Bitches!) Wackel grundsätzlich mit deinem Arsch.
  19. Reduziere deinen Wortschatz auf 25 Vokabeln.
  20. Bestehe darauf, dass Rap kein Abitur braucht.
  21. Fick deine Mutter, um ein richtig harter Motherfucker zu werden.
  22. Fick die Mütter, deiner Freunde, damit sie sehen was für ein richtig harter Motherfucker du bist!
  23. Lass deine Mutter von jedem deiner Freunde ficken.
  24. Fick deine Freunde! Absofort seid ihr keine Freunde sondern „Homies“
  25. Hab was gegen Schwule.
  26. Wenn du eine Schwester hast, fick sie.
  27. Wenn du noch eine Schwester hast, verfahre wie bei Punkt 26.
  28. Rauch Gras !
  29. Wenn du ans Gras nicht rankommst oder einfach kein Geld hast ( Weil du es für deine „krasse Baggyjeans“ ausgegeben hast) , rauche Tee und erzähle den anderen es sei Gras.
  30. Besorg dir eine Bitch. Nur ein Gangsta mit Bitch ist ein wahrer Gangsta!
  31. Deine Bitch muss bauchfrei, minderjährig, strohdoof & nach Möglichkeit nicht unbedingt deine Mutter sein.
  32. Präsentiere deine Bitch überall, wenn sie jemand anschaut, schlag ihn zusammen.(Und klau ihm sein Handy)
  33. Die Bitch soll ihre eigene Goldkette haben.
  34. Schlag einen „Homie“ zusammen und verticke sein Handy an deine Bitch.
  35. Vergiss nicht, deine Bitch jeden Tag in den Kindergarten zu bringen.
  36. Mach Musik – Besorg dir dazu ein Mischpult.
  37. Fang an CD’s zu kaufen, um daraus 5 Seknuden lange Beats zu klauen, weil du zum selbst komponieren nicht in der Lage wärst.
  38. Setze diese 5 Sekunden langen Beats ca. 324 mal hintereinander und nenne es dann „mixxen“.
  39. Du sollst 324 mal mixxen nicht wixxen !
  40. Hol dir einen Homie aus dem benachbarten Ghetto, der dir dann ins Mikrofon stottert .
  41. Besorg dir ein paar weitere pupertärende Homos .. ähm sry Homies, die dann den „Backgroundgesang“ übernehmen.
  42. Schreibe intellegente Texte die sowieso niemand versteht. Benutze in den Songtexten Spezialbegriffe wie „abchecken“, „cruisen“, „batteln“, „chillen“ oder „Ich fick dich du Hund“.
  43. Nimm alles auf und stell das in mindestens 3 verschiedenen Remix-Sorten bei einem professionellen Homepageanbieter zum Download bereit.
  44. Falls Bitch vorhanden: Lass sie singen, um von eigener Unfähigkeit abzulenken.
  45. Bring jedes Quartal ein neues Album raus :
  46. Gib deinen Platten derbe Namen, die nach Underground klingen, „derber Underground“ ist zum Beispiel ein passender Albumtitel.
  47. Wenn dir nichts derberes und Undergroundigeres mehr einfällt, nummeriere einefach deine Alben durch: Derber Underground 1 , Derber Underground 2 u.s.w.
  48. Deine Lieder müssen sich um das brutale Ghettoleben drehen. Verliere kein Wort darüber, dass du in einem Einfamilienhaus aufgewachsen bist.
  49. Sing zur Abwechslung über Nutten und geile Schlampen. Schließlich wachsen dir schon bald die ersten Schamhaare.
  50. Wenn du nicht genügend Vokabeln für einen Songtext beherrscht, lass die Backgroundsänger ein „Aha, yeah“ im Hintergrund wiederholen.
  51. Wenn jemand deine Kunst kritisiert fordere ihn zum „Batteln“ auf.
  52. Du sollst „Batteln“ nicht „Betteln“ du Vollhonk!
  53. Erweitere deinen Wortschatz fürs Batteln um neue Wörter wie „Nigga Digga Mudda oder Fucka“ zu benutzen.
  54. Setze diese neuen Wörter so oft wie möglich ein!
  55. Wenn dir jemand vorwirft einen begrenzten Wortschatz zu haben, kombiniere ddie Wörter aus Punkt 53.
  56. Wenn jemand dir jetzt immer noch vorwirft einen begrenzten Wortschatz zu haben, verbrügle ihn!
  57. Wenn die Vorwürfe immer ncoh nicht leise werden, lass die Backgroundsänger ein „Aha, yeah“ wiederholen.
  58. Betone immer wieder dass 2Pac ein Gott ist.
  59. Stelle fest, dass 2Pac schon längst dass Zeitliche gesegnet hat.
  60. Betone immer wieder dass 2Pac ein Gott war!
  61. Stelle fest, dass 2Pac nur auf Englisch gesungen hat, und du kein Wort davon verstehst. Klau dir eine Aggro-Berlin-Platte !
  62. Bezeichne alles was dir nicht gefällt als „schwul“
  63. Bezeichne jeden der nicht deiner Meinung ist als „Hurensohn“ (oder „Nutte&ldquo
  64. Beende jeden Satz mit den unbestimmten Artikel „Alta“.
  65. Wenn sich der Satz nicht mit dem Wort „Alta“ beenden lässt, setze das Wort „Alta“ An den Satzanfang.
  66. Erwähne bei jeder Gelegenheit, dass amerikanische Hip-Hopper Hurensöhne sind, Alta.
  67. Wenn alle deine Homies auf Amerikanischen Hip-Hop stehen, wende Punkt 66 mit den deutschen Hip-Hoppern an.
  68. Verwende am Ende jedes Satzes die Präpusition „un so“ an.
  69. Wende die obige Regel an, um vollständige Sätze zu bauen. „Alta, du schwuler Hurensohn un so“.
  70. Erschieße einen deiner Gang-Mitglieder und bringe danach 252647 neue unveröffentliche Songs raus.
  71. Vergiss dazu nicht die unveröffentlichten Vidoclips.
  72. Stelle sicher, dass möglichst viele fremde Homies bei deinem Song mitwirken. Jeder Song muss mindestens ein „feat. Gangstakilla“ oder ein „feat. Mastapimp“ oder ähnliches im Titel tragen.
  73. Sprich deine Umgebung mit nur total sinnlosen und total peinlichen Reimen an. Z.B: Ey Mudda, gib mir Futter, du Ludder, mit Puder.
  74. Schreibe diese hochqualitativen Reime im Unterricht und freue dich über deine gute Deutschnote.
  75. Ersetze ständig die Endbuchstaben „-er“ durch ein simples „-a“. Statt eines „s“ setzt du bitte ein „z“ ein. Mehr Alphabet hast du sowieso nicht gelernt.
  76. Beherrsche Musikinstrumente. Ein guter Anfang ist das Programm Fruity Loops oder eJay. Zur Not reicht aber auch der „Windowz Audio Recorda“
  77. Lerne den Umgang mit „Computa“, das ist sehr Underground.
  78. Besuche „Chat-Roomz“.
  79. Schreibe immer mit gedrückter SHIFT-Taste.
  80. Wenn dich jemand etwas fragt, auf was du keine Antowrt weißt tipp einfach: „ROFL ROFL BIST DU DUMM ALTA WAS GEHT EY MAN LOLOLOL !!!11“
  81. Verwende grundsätzlich keine Satzzeichen. Für einen harten Gangsta sind nur „!“ und „1“ zulässig.
  82. r2chtsShreibunK ist nur etwas für Schwule Hurensöhne! (und Nutten)
  83. Führe komische zappelige Bewegungen aus, so als ob du aufs Klo müsstest und nenne das gang´ze dann „Breakdance“.
  84. Falle durch den Schulabschluss.
  85. Falle noch mal durch den Schulabschluss.
  86. Schmeise auch die Ausbildung, damit die anderen sehen, dass du es ernst mit Hip-Hop meinst.
  87. Informiere dich auf MTV welcher Rapper gerade welchen Rapper gedisst/vermöbelt/erschossen hat und mache dich über den Verlierer lustig.
  88. Geh auf www.StopHipHop.com und rege dich auf, dass man sich über den Tod 2Pac’s nicht lustig machen darf.
  89. Erkläre den Leuten von www.StopHipHop.com auch , dass man sich über Hip-Hop allgemein nicht lustig machen darf.
  90. Drohe im Forum von www.StopHipHop.com allen „Metalaz, Punkz und Rockaz mit ihren fetten Haaren in den Arsch zu ficken, wenn sie dir nur einmal auf der Straße begegnen“.
  91. Wenn dich deswegen jemand fragt, ob du schwul bist, beschimpf ihn als Hurensohn. (oder als Nutte)
  92. Stell fest, dass du ohne Schulabschluss nicht mal deinen eigenen Namen buchstabieren kannst und lege dir deshalb einen „phatten“ Hip-Hop-Namen zu.
  93. Kurze Worte kann man leichter an die Wände sprühen. Mach irgendwas Rap-bezogenes wie z.B.: Emigrän , 69Rubel oder SIDA ( Sozial Impotenter Drogen Abhängiger) sind nur eineige Beispiele, an welchen du dich orientieren kannst.
  94. Ziehe nur Markenklamotten an die nicht mehr als 4 Buchstaben im Namen tragen, mehr kannst du dir aufgrund Punkt 92 eh nicht merken.
  95. Guck auf allen Fotos a.) finster und b.) immer von oben nach unten in die Kamera.
  96. Wenn sich die Kamera mit dir auf selber Höhe befindet, verdrehe deinen Kopf nach oben. So sieht es später auf dem Bild aus, als würdest du a.) finster und b.) von oben nach unten in die Kamera gucken.

Glückwunsch ! Jetzt bist du ein wahrer Gangsta .. Mehr oder weniger jedenfalls

Counter

casino

VerrückteZ Mädchen {♥}

Hey ho <3
Willkommn' auf
meiner HP !
hoffe sie qefällt eush (:
'Bout the GirL <3 Pic's von mir ... ^^ Etwas von mir ... Ich früher :D She loves ! She hates !

Bebiih - W0rLd !

Startseite Gästebuch <3 Kontakt!!
HoHnHuRsT Friends <3 Schadz <3 Diie Besten {!} Mah Lil' Sis Pageseite Pageseite

Stuff &&' Fun

Liink mee <3 Links von Hp's Der Chatter HipHopRules Youtube Musiic

News

Do, 19. ApriL
Strafarbeit -.-
Fr, 20. ApriL
Strafarbeit abqeben :D
Fr, 20. April
EndLish wieder WE

Hier &&' Dort


Schule 01.2oo7 Ostermarkt & Kork Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite

Credits

Host Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de